Aktuelles

 Der neue Flyer für die Wanderwege der Schlossanlagen Harkotten!

 

Bild1

 

Versmolder Schnatgang 2019, Versmolder Stadtgrenze in drei Etappen

erkunden und erleben. Am 13.,19. und 27. Januar 2019.

Anmeldung: www.lauftreff-in-versmold.de

 

Schachblumenmarkt in Sassenberg am 30. und 31. März 2019

Spargelfrühling in Füchtorf am 14. April 2019

Maifest der Vereine im Drostengarten in Sassenberg am 19. Mai 2019

Hoffest Bauernmarkt auf dem Hof Buschkotten in Füchtorf am 1. und 2. Juni 2019

17.12.2018

 

DSC 2029DSC 2033DSC 2022

21.2.2018

 

Homepage:                    www.harkotten.eu

 

Facebook:                      www.facebook.com/schlossharkotten.de/

 

Das Kulturdenkmal "Haus Harkotten-von Korff" befindet sich im Sassenberger Stadtteil Füchtorf und ist eine der seltenen Beispiele einer Doppelschlossanlage - errichtet nach den Plänen des Architekten Adolph Vagedes (1787-1842).

Bei Renovierungsarbeiten im Jahr 2014 wurden Wandbemalungen des Philipp Ferdinand Bartscher entdeckt, der als Hofmaler in Corvey wirkte. Sie werden z.Z. freigelegt, aber im Originalzustand belassen und nicht ergänzt.

Nach Abschluss aller Renovierungen wird das Erdgeschoss der Öffentlichkeit zugängig sein. Das Obergeschoss nutzt die Familie von Korff weiter privat.

Das Herrenhaus wird u.a. als Standesamt genutzt und kann innerhalb von Führungen besichtigt werden.

Im ehemaligen Wirtschaftsgebäude des Korff´schen Schlosses befindet sich das Café "Wappensaal".

 

31.1.2018

 

Schlösser Route              https://www.youtube.com/watch?v=8liSZ_y1yMM

 

 

Werse Radweg                https://www.youtube.com/watch?v=bn8xTJcxZfU

 

 

 

 

22.11.2017

Vier Rastplätze mit Blick ins Grüne

 

Vier neue Bänke zieren den Bürgersteig entlang des Klingenhagen zwischen dem Eiscafé Zanella und dem Kreisverkehr. Sie laden Besucher "zum Verweilen" ein und verfügen über einen "hervorragenden Blick in unseren Stadtpark(Drostengarten)". Durch unseren Antrag bei der Stadtverwaltung und der positiven Entscheidung des Fachausschusses, konnte diese Maßnahme umgesetzt werden. 

 

 

 

22.11.2017

Neue Wander-und Erholungswege um die Schlösseranlage Harkotten

 

Vier neue Wander-und Erholungswege wurden am 16. August 2017 offizell am Busparkplatz der Familie von Korff eröffnet. Wir freuen uns über sehr positiven Rückmeldungen von Gästen, die die Wege erwandert haben. Im laufe des Jahre 2018 werden wir noch einen Flyer auflegen. Dieser ist dann im Wappensaal kostenlos erhältlich.


24.02.2017

Gäste zeichnen Campingpark Heidewald aus
Aus dem Stegreif unter die 100 Besten Europas
Im Januar fiel die Entscheidung - jetzt liegt auch die Urkunde vor und damit steht's schwarz auf weiß auf dickem Papier: Der Campingpark Heidewald zählt zu den 100 besten Campingplätzen Europas!
Aus dem Stegreif heraus erreicht der Campingpark Heidewald den Rang 79 unter Europas Besten. Insgesamt 68 Campingplätze aus Deutschland, vier davon aus NRW, konnten sich unter den ersten 100 Plätzen behaupten.

Die Freude beim Team ist groß. Wir bedanken uns bei allen Gästen, die eine Bewertung abgegeben haben und so die Nennung unter den 100 Besten in Europa erst ermöglichten. Wir freuen uns riesig über diese Auszeichnung! Damit zeigen Sie uns Ihre Wertschätzung und geben uns Motivation für unsere Arbeit.

Der Camping.Info-Award zählt zu den begehrtesten Auszeichnungen der Branche. Die Plattform ist mit 13 Millionen Aufrufen die mit Abstand meist besuchte Camping-Website im deutschsprachigen Raum. Der jährlich durch den Online-Campingführer www.camping.info vergebene Award versteht sich als Publikumspreis. Es gibt also keine Jury und keine Ermessens-Entscheidungen. Einzig die Gästebewertungen zählen!

___________________________________________________________________________________________________________________________

 

15.02.2017

Antrag an die Stadt
Aufwertung des Klingenhagen gegenüber dem Stadtpark mit Sitzbänken und Abfallbehältern
Herr Rüdiger Völler hat im Namen der Tourismusgemeinschaft folgenden Antrag zur Erörterung bei der Stadt Sassenberg, Herrn Bürgermeister Uphoff, gestellt:

Gegenüber dem Stadtpark soll in den vier Pflanzbeeten (kleine Hecken) jeweils eine Sitzbank mit kleinem Abfallbehälter aufgestellt werden. Ein Sponsoring in Höhe von 3.000 € ist bereits vorhanden.Sollten keine ergänzenden Mittel durch die Stadt zur Verfügung stehen, könnten zunächst zwei Bänke mit der vorhandenen Summe aufgestellt werden.

Durch diese Maßnahme haben Besucher und ältere Menschen die Möglichkeit zu verweilen und auszuruhen. Sollten noch Fragen bestehen, bitte ich um eine kurze Rückmeldung.